CUSTOMER CASE: JP Database Solutions

JP Database Solutions modernisiert seine Legacy-Software für die Bau- und Installationsbranche

Als JPDS im Jahr 2005 gegründet wurde gab es noch kaum Standard-Software die Bauunternehmen eine Einkaufsberatung bei großen Bauprojekten und im seriellen Wohnungsbau bot. JPDS beschloss, diese Marktlücke zu schließen.

Als das alte Framework zur Software-Entwicklung nicht mehr weiter aktualisiert wurde, entschied sich der IT-Anbieter seine Software mit Hilfe der Thinkwise-Plattform neu zu entwickeln.

Füllen Sie das Formular aus, um den vollständigen Kundenbericht zu erhalten, oder lesen Sie unten die Highlights unserer Zusammenarbeit.

20220208 - Customer case JPDS ISV DE - cover
SCHLUSSFOLGERUNGEN

JP Database Solutions

JP Datenbank-Lösungen

Die Komplette IT-Lösung zur Kaufberatung erleichtert den gesamten Prozess – von der Planung eines Projekts bis hin zum Bau und der Nachbetreuung für die Käufer.

Schnelles Time-To-Market

Nach einer Starthilfe durch die Thinkwise-Experten hat JPDS das gesamte neue Software-Paket innerhalb eines Jahres Schritt für Schritt auf der Thinkwise-Plattform fertiggestellt.

Datenbank-Upgrade

Dank des Upcyclers und der flexiblen Datenbankunterstützung der Thinkwise-Plattform konnte JPDS seine alte dBase-Datenbank auf SQL-Server aktualisieren.

TESTIMONIALS

Was JP Database Solutions über die Zusammenarbeit mit Thinkwise sagt:

"Während der Schulung wurde uns klar, dass wir diese Low-Code-Lösung für die Neuentwicklung unserer Software nutzen wollten. Außerdem stellte sich heraus, dass die gesamte Funktionalität fast eins zu eins auf die Thinkwise-Plattform übertragen werden konnte."

Die Nr. 1 Low-Code-Plattform für Kernsysteme