PRAXISBERICHT: VDL

VDL ersetzt sein individuelles ERP-System innerhalb eines Jahres vollständig mit Hilfe der Thinkwise Low-Code-Plattform

Die 30 Jahre alte, selbst entwickelte ERP-Software war technologisch veraltet und für zukünftige Funktionserweiterungen nicht mehr geeignet. VDL entschied sich für Thinkwise, um ihr altes ERP zu modernisieren, das Qualitätsmanagement zu integrieren und eine EDI-Engine zu erstellen. Das neue Low-Code-ERP wurde inzwischen bei über 40 VDL-Unternehmen eingeführt.

Füllen Sie das Formular aus, um den vollständigen Kundenbericht zu erhalten, oder lesen Sie unten die Highlights unserer Zusammenarbeit.

20220119 Customer case VDL DE
SCHLÜSSELFAKTEN

VBS

Vollständiges Low-Code-ERP

Alle Abteilungsprozesse sind vollständig integriert und automatisiert. Dadurch sind die Informationen immer in Echtzeit verfügbar. Die doppelte Dateneingabe gehört der Vergangenheit an. Die Integrierte BI-Funktion stellt sicher, dass alle strategischen Managementinformationen jederzeit vollständig verfügbar sind.

Schnelle Markteinführungszeit

Obwohl die vorhandene Legacy-Funktionalität verfügbar bleiben musste und alle bestehenden Peripherieanwendungen integriert werden mussten, wurde das Legacy-ERP innerhalb eines Jahres komplett abgelöst und um Qualitätsmanagement und EDI erweitert.

Kurze Implementierungen

Das neue Low-Code-ERP wurde von parallelen Teams in den verschiedenen VDL-Unternehmen eingeführt, mit einer Durchlaufzeit von nur sechs bis zwölf Wochen pro Unternehmen.

TESTIMONIALS

Was VDL über die Zusammenarbeit mit Thinkwise sagt:

"Unser Motto Stärke durch Zusammenarbeit gilt auch für unseren strategischen Software-Partner Thinkwise. Dank dieser erfolgreichen Zusammenarbeit können wir auch in Zukunft erfolgreich innovieren."

Die Nr. 1 Low-Code-Plattform für Kernsysteme