PRAXISBERICHT: Royal Saan

Logistikdienstleister Koninklijke Saan ersetzt seine alte Unternehmenssoftware innerhalb eines Jahr es durch die Low-Code-Plattform von Thinkwise

Der niederländische Logistikdienstleister Koninklijke Saan B.V. setzte viele Jahre lang auf eine selbst entwickelte ERP-Plattform mit vier verknüpften Softwarepaketen. Um die Wartungskosten zu senken und seine Produktivität deutlich zu erhöhen , entschied sich Saan dafür seine Altsoftware mit Hilfe der Low-Code-Plattform von Thinkwise komplett neu zu modellieren und zu ersetzen. Dies geschah in nur zehn Monaten und führte zu einer flexiblen, modifizierbaren Software und drastisch reduzierten Kosten.

Füllen Sie das Formular aus, um den vollständigen Kundenbericht zu erhalten, oder lesen Sie unten die Highlights unserer Zusammenarbeit.

20220124_Customer case Saan DE
SCHLUSSFOLGERUNGEN

Royal Saan

Vollständige Integration

Die gesamte Unternehmenssoftware ist jetzt in eine Plattform integriert. Außerdem enthält sie jetzt nur noch die Funktionen, die für sie wichtig sind.

Schnelle Markteinführung

Das zweiköpfige Entwicklungsteam von Saan, unterstützt von einem Thinkwise-Spezialisten, konnte die gesamte Unternehmenssoftware mit Thinkwise in nur zehn Monaten neu erstellen.

Skalierbarkeit

Nach Abschluss des ersten Projekts wurde ein neues Lagerverwaltungssystem entwickelt und in nur fünf Monaten bei einem kürzlich übernommenen Logistikunternehmen implementiert.

TESTIMONIALS

Was Royal Saan über die Zusammenarbeit mit Thinkwise sagt:

"Ich bin voll und ganz von ihren Low-Code-Ideen und ihrer Vision überzeugt. Die gesamte Software-Welt entwickelt sich in diese Richtung. Mit Thinkwise bekommt man kein riesiges System, das man nur zur Hälfte nutzt und für das man hohe Lizenzgebühren bezahlt. Sie bekommen genau das, was Sie brauchen. Und man spart jedes Jahr Zehntausende von Euro an Kosten."

Die Nr. 1 Low-Code-Plattform für Kernsysteme