CUSTOMER CASE: HH-IT

Flexible Projektmanagement-Plattform – basierend auf LowCode-Technologie von Thinkwise

Das Software-Unternehmen HH IT Services nutzt die Thinkwise Plattform, um Unternehmen IT-Lösungen für die Digitalisierung ihrer betrieblichen Prozesse zu liefern. Aufgrund des hohen Zeitdrucks, der mit Großprojekten verbunden ist, bleibt oft keine Zeit, den Projektteams sofort eine vollständig integrierte IT-Umgebung zur Verfügung zu stellen. Um diese Marktlücke zu schließen, wurde das SmartTeam Toolkit entwickelt – eine anwenderfreundliche Projektmanagement-Plattform in der Cloud, die alle operativen Prozesse, Informationen und die Kommunikation über ein Projekt in einer gemeinsamen Webumgebung online vereint. Diese spezialisierte und äußerst flexible Projektmanagement-Plattform wird unter anderem von Vattenfall für den Bau des größten Windparks an Land in den Niederlanden eingesetzt.

Füllen Sie das Formular aus, um den vollständigen Kundenbericht zu erhalten, oder lesen Sie unten die Highlights unserer Zusammenarbeit.

20220208_Customer case HH IT Services DE - cover
SCHLUSSFOLGERUNGEN

HH-IT SERVICES

Vollständig integrierte IT-Lösungen

SmartTeam bietet Projektorganisationen eine anwenderfreundliche und ausgereifte IT-Lösung zur Integration einer Vielzahl herkömmlicher ‘Ad-hoc-Systeme’, so dass Projekte effizienter und transparenter bearbeitet und verwaltet werden können.

Schnelles Time-To-Market

HH IT Services war in der Lage innerhalb von sechs Monaten eine Beta-Version von SmartTeam zu entwickeln und die vollständige Anwendung innerhalb eines Jahres fertigzustellen.

Cloud-basierte Skalierbarkeit

SmartTeam einschließlich der zugrunde liegenden SQL-Datenbank läuft in der Cloud-Lösung Azure von Microsoft. Dadurch lässt sich die IT-Lösung bei Bedarf leicht skalieren und den Mitarbeitern über eine Webanwendung auf allen Plattformen zur Verfügung stellen.

TESTIMONIALS

Was HH-IT über die Zusammenarbeit mit Thinkwise sagt:

"Thinkwise bietet ein sehr einfaches und skalierbares Lizenzmodell für die Art von Anwendung, die wir anbieten. Das war wichtig, weil wir große Projekte unterstützen müssen, an denen Parteien aus der ganzen Welt beteiligt sind und die manchmal Hunderte bis Tausende von Menschen betreffen. Abgesehen von der funktionalen Übereinstimmung wäre unsere Anwendung mit dem Lizenzmodell anderer Low-Code-Plattformen viel zu teuer."

Die Nr. 1 Low-Code-Plattform für Kernsysteme