Plattform Overview


Was ist die Thinkwise-Plattform?

Die treibende Kraft hinter Ihrer digitalen Transformation. Die einzige Low-Code-Plattform, die sich auf die Realisierung großer Unternehmenssoftware spezialisiert hat. Mindestens zehnmal schneller als herkömmliche Softwareentwicklung. Halten Sie ihre Anwendungen automatisch auf dem neuesten Stand und ersetzen sie Legacy-Software.

Beseitigen Sie im Handumdrehen Ihren Rückstand, setzen Sie Legacy-Software außer Betrieb und machen Sie Ihr Unternehmen mit Software, die sich nahtlos integrieren lässt, wieder flexibel und einfach anpassbar – auch nach der Implementierung. Dies führt zu einer beispiellosen Freiheit für Ihr Unternehmen mit Agilität, die entscheidend ist, um Änderungen in Ihrem Markt zu überstehen. Die Thinkwise-Plattform bietet Ihnen die Möglichkeit, perfekt passende Unternehmenssoftware in rasanter Geschwindigkeit zu entwickeln. Die Entwicklung mit Thinkwise ist schnell – sehr schnell: Die Produktivität von Thinkwise-Plattform-Entwicklern ist mehr als zehnmal höher als bei der Verwendung von Programmiersprachen wie C# oder Java. Und das Beste daran ist, dass Software, die mit der Thinkwise-Plattform realisiert wird, völlig unabhängig von der Technologie ist und daher niemals neu entwickelt werden muss. Wie das funktioniert? Lesen Sie einfach weiter.

Mobile Thinkwise

Dauerhafter Vorteil gegenüber Ihren Wettbewerbern

Mit der Thinkwise-Plattform wird Ihre Software zu einer strategischen Säule für Ihr Unternehmen. Sie ist einfach anpassbar, immer auf dem neuesten Stand und auf jedem Gerät voll verfügbar. Darüber hinaus können Sie Ihre Geschäftsprozesse so optimieren, wie Sie es möchten, und so eine höhere Effizienz erzielen. Gewinnen Sie einen technologischen und strategischen Vorteil gegenüber Ihren Wettbewerbern!

Was macht die Thinkwise-Plattform einzigartig?

1. Modernisieren Sie Ihre bestehende Legacy-Software
Mit Thinkwise können Sie Ihre Unternehmenssoftware auf einzigartige und hochwertige Weise modernisieren, und zwar unabhängig von der Technologie. Mit der UpCycler-Funktion können Sie bestehende Unternehmenssoftware importieren. Durch die Ableitung von Metadaten legt die Plattform den Grundstein für die neue Anwendung. Mit anderen Worten, keine Modernisierung durch vollständige Neuentwicklung, sondern echte Wiederverwendung der nutzbaren Elemente, und zwar ohne Codeumwandlung. Sie können Ihre vorhandene Software auch schrittweise ersetzen und vorübergehend in die Legacy-Software integrieren.

2. Entwickelt für umfangreiche und komplexe Anwendungen
Wir bei Thinkwise glauben, dass echte digitale Transformation mit der Modernisierung des Kerns der Anwendungslandschaft beginnt. Keine App oder kein Portal wie andere Low-Code-Plattformen entwickeln, sondern den Kern des Problems wirklich angehen. Einfach ausgedrückt: Thinkwise wurde für umfangreiche Unternehmensanwendungen entwickelt. Unternehmen wie VDL haben unsere Dienstleistungen bereits genutzt und haben Thinkwise verwendet, um innerhalb von drei Jahren ihre alte ERP-Lösung für 38 Tochterunternehmen zu ersetzen. Und all dies mit einem Projektteam von weniger als 7 FTE.

3. Zukunftssicher
Große Unternehmenssoftware muss Jahrzehnte halten. In der Praxis ist Software jedoch nur für einige Jahre modern und wird dann als Legacy-Software betrachtet. Es ist einfach zu teuer, die Software jedes Jahr neu zu entwickeln, da die Technologie veraltet ist. Dennoch möchten Sie die Möglichkeiten neuer Technologien nutzen können.

Mit Thinkwise werden Ihre Anwendungen von der Technologie unabhängig – Sie brauchen lediglich eine aktuelle digitale Blaupause. Dies bedeutet, dass Anwendungen niemals neu entwickelt werden müssen. Unternehmen, die vor 16 Jahren mit Thinkwise begannen, haben immer noch die gleiche Blaupause, haben jedoch mehrere Technologien mühelos überstanden: von Windows XP mit Visual Basic 6 über Web (früher Java, später ASP, jetzt HTML5 / React) bis hin zu Mobile mit HTML5. Mit Thinkwise erhalten Sie eine garantierte Unterstützung für neue Technologien und können sich voll und ganz auf die funktionale Entwicklung konzentrieren.

4. Beispiellose Geschwindigkeit
Software, die ewig hält, macht nur Sinn, wenn sie auch leicht anpassbar ist. Die Thinkwise-Plattform bietet eine unglaublich hohe Geschwindigkeit für Softwaremodifikationen, auch nach dem Go-Live. Eine zehnmal schnellere Entwicklungsmethode ist dabei keine Ausnahme. Dies ist nicht nur eine kühne Behauptung, sondern wird von der Softwareinstanz QSM bestätigt. Der Grund dafür ist, dass die Software aus visuellen Modellen und nicht aus Millionen von Codezeilen besteht. Die Modelle sind leicht anpassbar und können gegenseitige Abhängigkeiten erkennen. Die Benutzeroberflächen, Datenbanken und Dienste passen sich nach einer Änderung des Modells automatisch an.

5. Agile Zusammenarbeit
Für Softwareentwicklungsteams bietet die Plattform integrierte Tools für die einfache Zusammenarbeit. Beispielsweise ist es möglich, verschiedene Modelle zu verzweigen und zusammenzuführen, und Modelle können gemeinsam genutzt und in Teams wiederverwendet werden. Die Software Factory bietet auch die Möglichkeit, Anforderungen und User Stories für eine agile Entwicklung zu definieren. Auf diese Weise können Unternehmen und IT auf wirklich effektive Weise zusammenarbeiten, um eine passgenaue Lösung zu erzielen.

6. Konnektivität
Mit der Thinkwise-Plattform entwickelte Unternehmenssoftware lässt sich nahtlos in die vorhandene Unternehmenssoftware wie Microsoft Office und andere gängige Software wie Finanzsoftware, ERP-Software, HRM-Software und Fertigungslösungen integrieren.

Dies erfolgt über unsere Laufzeit-Serviceebene namens Indicium. Indicium stellt automatisch eine Odata-REST-API für die Verknüpfung mit und von Thinkwise-Anwendungen bereit. Diese fügt sich nahtlos in Ihre serviceorientierte Architektur (SOA) ein und ist auch einfach mit Ihrer RPA-, Workflow- oder Business-Process-Management-Lösung zu verknüpfen. Dazu setzen wir weit verbreitete Standards wie BPMN, BPEL und XPDL ein.

Grafische Benutzeroberflächen (GUIs) sind auf allen Geräten verfügbar.

Alle grafischen Benutzeroberflächen von Thinkwise sind direkt auf Windows-, Web- und Mobilgeräten wie Smartphones und Tablets verfügbar. Alle GUIs verfügen über eine breite Palette von Funktionen und werden gemäß den Kundenanforderungen modelliert. Sie können problemlos mehrere Benutzeroberflächen nebeneinander implementieren oder schnell auf eine neue Technologie wechseln. Auf diese Weise können Sie ermitteln, welche Prozesse in welcher Umgebung unterstützt werden, und Kunden oder Lieferanten Echtzeitzugriff auf ihre Daten über persönliche Portale oder Apps gewähren.

Die GUI ist nicht programmiert oder generiert. Sie ist komplett laufzeitbasiert aufgebaut, und zwar auf der Grundlage folgender Aspekte:

Modell
  • Bildschirmdesign mit Drahtdarstellung.
  • Abstrakte Komponenten wie Formulare, Listen oder Karten zur Anzeige von Daten.
  • Relative Positionierung für reaktionsfähiges Design.
Autorisierung
  • Umfassende Rollenverwaltung und Zugriffskontrolle.
  • Der Zugriff kann zeitgebunden sein und kann bis auf Feldebene und Datenquerschnitte definiert werden.
  • Kann mit Active Directory oder Open ID verknüpft werden.
Lay-out
  • Bestimmen Sie das Erscheinungsbild der Anwendung mit Farbschemata, Logos und anderen Stilregeln.
  • Anpassbar pro Benutzergruppe, zur einfachen Implementierung von Portalen für Kunden oder Lieferanten.
Benutzereinstellungen
  • Ermöglicht einem einzelnen Benutzer die Konfiguration seines optimalen Bildschirmlayouts.
  • Alles, was ein Benutzer in Bezug auf Benutzereinstellungen ändern kann, kann autorisiert werden.

Die GUIs sind vollständig mehrsprachig und immer auf dem neuesten Stand.

Alle Standard-Bildschirmelemente sind sowohl in Niederländisch als auch in fünf Weltsprachen verfügbar: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und Portugiesisch (Brasilianisch). Darüber hinaus können alle Teile einer Anwendung separat übersetzt werden, so dass Sie Ihre Anwendung ohne Einschränkungen in jeder gewünschten Sprache zur Verfügung stellen können. Es gibt Unternehmen mit Anwendungen in mehr als 30 Sprachen! Thinkwise stellt sicher, dass die Benutzeroberflächen stets auf dem neuesten Stand der technologischen Entwicklungen sind, beispielsweise bei der Entwicklung mobiler Anwendungen oder neuer Versionen der sechs größten Webbrowser.

Plattform für die digitale Transformation

Die Thinkwise-Plattform bietet vollständige Unterstützung für den Prozess der Software-Realisierung, von der Spezifikation der Anforderungen bis zur Autorisierung und Implementierung. Mit Thinkwise erhalten Sie eine leistungsstarke Plattform für Ihre digitale Transformation. Vorbei sind die Zeiten mit Legacy-Problemen und hinderlicher und unflexibler Software. Blicken Sie voller Vertrauen in die Zukunft und entdecken Sie die uneingeschränkte Freiheit, die Ihnen die Thinkwise-Plattform bietet.

Möchten Sie mehr über den technischen Aspekt erfahren?
Dann lesen Sie unsere Dokumentation.

Dokumentation lesen
Responsive mock up platform

Der Intelligent Application Manager (IAM) bietet eine personalisierte Anwendung für jeden Benutzer

Mit Hilfe des Intelligent Application Managers werden Anwendungen mit Authentifizierungs-, Autorisierungs- und Benutzereinstellungen versehen. Die Laufzeitkomponenten der Thinkwise-Plattform interpretieren das Modell aus dem Intelligent Application Manager zusammen mit den Autorisierungseinstellungen und Benutzereinstellungen. Auf diese Weise kann dem Benutzer eine Anwendung präsentiert werden, die genau auf seine Rolle und seine Rechte zugeschnitten ist. So haben Sie mit der Thinkwise-Plattform die volle Kontrolle darüber, wie, wo und von wem die von Ihnen entwickelten Anwendungen verwendet werden.

Der IAM verwendet die folgenden Komponenten:

Die Synchronisierungsfunktion wird verwendet, wenn eine neue Version einer Anwendung eingesetzt wird. Das Modell wird von der Software Factory (SF) zum IAM kopiert. Die Plattform prüft, ob ungelöste Validierungsmeldungen vorliegen und ob Rollen in der Version vorhanden sind, die Sie synchronisieren möchten. Danach kann die Autorisierung über den IAM eingestellt werden.

Die Autorisierung ist an Rollen und Benutzergruppen gebunden. Eine Benutzergruppe enthält mehrere Benutzer und ein Benutzer kann auch Mitglied mehrerer Benutzergruppen sein. Eine Mitgliedschaft in einer Benutzergruppe kann zeitlich begrenzt sein. Wenn diese Zeit abgelaufen ist, verfallen die Rechte des Benutzers automatisch. Benutzer können über Active Directory, das RDBMS, die IAM-Authentifizierung oder Open ID authentifiziert werden. Auch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung per SMS, E-Mail und TOTP ist möglich.

Benutzer können ihre Anwendung entsprechend ihren Anforderungen konfigurieren. Beispielsweise kann ein Benutzer seine am häufigsten verwendeten Bildschirme automatisch öffnen lassen, das Bildschirmlayout ändern und seine eigenen Filter einrichten und speichern.

Alles, was ein Benutzer in Bezug auf Benutzereinstellungen ändern kann, kann autorisiert und bei Bedarf vollständig eingeschränkt werden.

Der Application Manager kann angeben, ob bestimmte (oder alle) Benutzeraktionen von der GUI registriert werden. Durch die Analyse des Benutzerverhaltens optimiert der IAM automatisch die Benutzereinstellungen.

Da die GUI aufgrund von Berechtigungen und Benutzereinstellungen für jeden Benutzer unterschiedlich sein kann, kann ein Helpdesk-Mitarbeiter die Anwendung basierend auf dem Modell eines bestimmten Benutzers anzeigen. Der Helpdesk-Mitarbeiter sieht dann die gleiche Benutzeroberfläche, Daten und Benutzereinstellungen und ist somit in der Lage, den Benutzer besser zu unterstützen.

Alle Änderungen in Bezug auf die Autorisierung werden automatisch aufgezeichnet. Diese Protokollierung hilft der Anwendung (SOx-konform), wichtige Governance-Richtlinien einzuhalten.

Umfassende Integration

Selbstverständlich muss Ihre Software mit anderen Systemen kommunizieren können. Über die integrierte Serviceebene kann mittels einer offenen API auf Basis des OData-Protokolls sicher auf alle gewünschten Daten und Funktionen zugegriffen werden.

Die Thinkwise Platform bietet umfangreiche Integrationsmöglichkeiten wie z.B:

  • Database - Unterstützung für verschiedene Datenbankverwaltungssysteme, z. B. Microsoft SQL Server ab Version 2005, IBM i 5.4 und höher sowie Oracle 9i und höher.
  • Web Services - Die Thinkwise Software Factory kann SOAP-Webservices mithilfe von Java Metro oder Windows Communication Foundation automatisch generieren. Dies ermöglicht eine einfache Anbindung an andere Lösungen wie Enterprise Service Bus (ESB) oder andere Enterprise-Application-Integration-Lösungen (EAI) wie IBM WebSphere ESB / Message Broker, Microsoft BizTalk oder Oracle ESB / SOA Suite.
  • Business Intelligence - Zusätzlich zu den integrierten BI-Funktionen können auch OLAP-Tools (Online Analytical Processing) wie Microsoft SQL Server Analysis Services 2005 und höher verwendet werden.
  • Microsoft Exchange - Synchronisieren von E-Mails, Terminen, Kontakten und Aufgaben mit und von Microsoft Exchange 2007 oder höher.
  • Workflow Management und Business Process Management - Verknüpfung auf der Grundlage allgemein anerkannter Standards wie BPMN, BPEL und XPDL mit beispielsweise Bonita Open Solution, BiZZdesigner und IBM WebSphere Operational Decision Management.
  • Office und Berichterstellung - Importieren und Exportieren von und nach Microsoft Excel, Word und PDF.

Meta-Modelle

Es ist auch möglich, Meta-Modelle aus verschiedenen Entwicklungstools in die Entwicklungsumgebung der Thinkwise Software Factory zu importieren, nämlich:

Visualisierungswerkzeuge

wie PowerDesigner, Toad Data Modeler, XMI-Lösungen

Informationsmodellierungswerkzeuge

wie CaseTalk, PNA CogNIAM Doctool und Tarski Ampersand

Erleben Sie die Thinkwise-Plattform

Thinkwise bietet Ihnen eine leistungsstarke Low-Code-Plattform. Eine einzige Plattform, die der Motor für Ihre digitale Transformation ist. Vorbei sind die Zeiten mit Legacy-Problemen und hinderlicher und unflexibler Software. Blicken Sie voller Vertrauen in die Zukunft und entdecken Sie die uneingeschränkte Freiheit der Thinkwise-Plattform.

Für einen detaillierten Einblick in das Innere unserer Lösung sind Sie herzlich eingeladen, unsere Platform Experience zu besuchen. Während dieser Sitzung im Thinkwise-Hauptsitz in Apeldoorn zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie eine Anwendung mit der Thinkwise-Plattform modelliert wird, von der Erstellung eines Anforderungskatalogs und Designspezifikationen bis hin zu Tests und Anpassungen nach dem Go-Live. Dies gibt Ihnen auch die Möglichkeit, sich mit anderen Unternehmen auszutauschen, die sich ebenfalls für diese neue Generation von Unternehmenssoftware interessieren.

Das Programm ansehen