EINE KURZE EINFÜHRUNG

Progress Software:
Seiner Zeit voraus oder modernisierungsbedürftig?

Progress Software wurde vor vier Jahrzehnten, im Jahr 1981, gegründet. Damals war Progress revolutionär, weil es die Entwicklung großer IT-Anwendungen einfacher und schneller machte. Dies wurde durch die Entwicklung einer Programmiersprache der vierten Generation (“fourth generation language” – 4GL) erreicht.

Von da an war das Unternehmen mehrere Jahre lang erfolgreich, und Mitte der 1980er Jahre hatte es seine ersten großen Kunden gewonnen. In den 1990er Jahren erreichte das Unternehmen sogar die 100-Millionen-Dollar-Umsatzgrenze. Progress war zu diesem Zeitpunkt seiner Zeit weit voraus und brachte sein erstes GUI-basiertes Produkt auf den Markt, das vollständig in 4GL geschrieben war. Zu dieser Zeit war 4GL hochmodern, leistungsstark und vielseitig und wurde von vielen als die erste Form der Low-Code-Entwicklung angesehen. Dieser Schwung hielt jedoch nicht lange an, und in den folgenden Jahren begann der Rückgang des Erfolgs.

Header-1
DIE GESCHICHTE DER PROGRESS-PLATTFORM

Progress: der Übergang von innovativ zu unmodern

Ab dem Jahr 2000 gab es zahlreiche Versuche, durch den Erwerb verschiedener Technologien Innovationen zu realisieren. Die erworbenen Technologien wurden jedoch nie vollständig in OpenEdge ABL integriert. Sie wurden schließlich nach ein paar Jahren weiterverkauft. Dies ist einer der Hauptgründe dafür, dass Progress ABL nach und nach den Status einer "Legacy-Technologie" erhalten hat.

Viele Progress-Kunden zögern noch immer, auf die neueste Version und vom klassischen App-Server auf den PASOE umzusteigen. Die Neuprogrammierung und das Testen nehmen viel Zeit in Anspruch und es gibt nicht wirklich viele technologische Verbesserungen, von denen man profitieren könnte.

Am Ende bleiben die Progress-Anwender auf ihren Kosten sitzen. Die Pflege der aktuellen Anwendung wird immer schwieriger, da es immer weniger Progress-Entwickler gibt. Viele von ihnen gehen in den Ruhestand, und es gibt nur wenige neue, die in den Beruf einsteigen.

Gleichzeitig nimmt der Wechsel zur neuesten Version oft so viel Zeit in Anspruch, wie wenn man alles von Grund auf neu aufbauen müsste. Am Ende des Tages befindet man sich im “Würgegriff” der Altsoftware. 

Challenges

Schwieriger Technologiewechsel

OpenEdge ABL nie ganz mehrschichtig

Letzte wesentliche Entwicklungen im 2007

ALTERNATIVE ZU PROGRESS OPENEDGE

IT-Anwendungen, die mit Ihrem Unternehmen wachsen

Unternehmen, die Progress OpenEdge-Anwendungen einsetzen, stehen letztlich alle vor der gleichen Herausforderung: Wie können wir sicherstellen, dass unsere Anwendungen mit einer sich schnell verändernden Welt Schritt halten können? Es ist wichtig, die richtige Technologie zu finden, bevor man viel Zeit, Geld und Ressourcen investiert. Thinkwise bietet die Technologie, die sicherstellt, dass Ihre Anwendung technologisch immer auf dem neuesten Stand bleibt.

Worin unterscheidet sich Thinkwise von Progress?

  • Immer auf dem neuesten Stand

  • Autorisierung und Berechtigungen

  • Flexible Testdatenbank

  • Progress-Anwendungen einfach migrieren

  • Integration

Vorbei sind die Zeiten technologisch veralteter Software

Mit Thinkwise werden Ihre Anwendungen technologieunabhängig; Sie müssen nur noch das Modell pflegen. Die zugrundeliegende Technologie, wie z.B. Benutzerschnittstellen, Service Tiers und Datenbanken, werden regelmäßig für Sie aktualisiert, ohne dass dies Auswirkungen auf bereits erstellte Anwendungen hat. Das bedeutet, dass eine Thinkwise-Anwendung in keinem dieser Bereiche veraltet und technologisch immer auf dem neuesten Stand bleibt.

Eingebautes Autorisierungssystem: keine manuelle Programmierung mehr nötig

Die Thinkwise-Plattform verfügt über ein eingebautes Autorisierungssystem. Viele andere Plattformen, einschließlich Progress OpenEdge, haben diesen Teil der Software-Entwicklung nicht in ihre Systeme integriert und müssen manuell programmiert werden. Die Verwaltung und Pflege dieses Systems ist auf lange Sicht eine komplexe Herausforderung. Darüber hinaus ist es sehr einfach, neue Benutzer anzulegen, einschließlich aller damit verbundenen Rechte und Rollen. Dies ist in Organisationen mit vielen verschiedenen Anwendergruppen von entscheidender Bedeutung.

Die Plattform unterstützt standardmäßig auch die OpenID-Authentifizierung. Sie können verschiedene OpenID-Anbieter verwenden, wie Azure AD, Facebook, Gmail usw. Darüber hinaus kann die Plattform selbst als OpenID-Anbieter verwendet werden, so dass Anwendungen von Drittanbietern Single Sign-on (SSO) mit den in der Thinkwise-Plattform gespeicherten Konten nutzen können.

Schnelles und effizientes Testen

Die Entwicklung von Software erfordert ein hohes Maß an Tests und kontinuierlicher Verbesserung. Die Thinkwise-Plattform integriert Testfälle in das Modell, d.h. sie funktionieren auch nach Änderungen am Datenmodell oder am GUI-Modell noch einwandfrei.

Darüber hinaus ermöglicht die Thinkwise-Entwicklungsumgebung die automatische Generierung von Testfällen auf Basis des Modells.

Modernisierung umfassender Systeme mit dem Upcycler

Ein großer Mehrwert der Thinkwise-Plattform ist die integrierte Lösung zur Modernisierung von Progress OpenEdge-Anwendungen – genannt “Upcycler”. Damit können Sie eine erste Version einer Thinkwise-Anwendung erstellen, indem Sie einfach eine Progress OpenEdge-Anwendung importieren. Das Ergebnis wird natürlich noch nicht produktionsreif sein, aber ein großer Teil der Arbeit wird dabei automatisch für Sie erledigt.

Der Prozess des Upcyclings einer Progress OpenEdge-Anwendung besteht im Wesentlichen aus den folgenden Schritten:

  1. Extrahieren von Modell und Daten aus Progress OpenEdge
  2. Importieren des Modells
  3. Umwandlung des Metamodells in ein Thinkwise-Modell
  4. Einsatz der Anwendung
  5. Importieren von Progress Daten in die Thinkwise-Anwendung

Integration: der Schlüssel zu einer datengesteuerten Organisation

Es versteht sich eigentlich von selbst, dass eine Software in der Lage sein muss, mit anderen IT-Systemen zu kommunizieren. Unsere integrierte Service-Ebene bietet sicheren Zugang zu allen gewünschten Daten und Funktionen über eine offene API, die auf dem OData-Protokoll basiert.

Die Thinkwise-Plattform bietet umfangreiche Integrationsmöglichkeiten wie z.B.:

  • Datenbank-Konnektivität
  • Webdienste
  • Business Intelligence
  • Microsoft Exchange
  • Office und Berichtswesen
20220303 - WhitePaper - ISV Progress whitepaper - ENG - cover

Laden Sie das kostenlose Whitepaper über die Modernisierung von Progress-Anwendungen mit Thinkwise herunter

FAQ

Sie möchten mehr wissen über...?

Wie minimiert Thinkwise das Risiko eines Vendor Lock-in?

Thinkwise minimiert das Lock-in-Risiko auf ein Minimum, indem es offene Standards anbietet. (Als Lock-in-Risiko bzw. -Effekt werden die Wechselkosten und sonstigen Wechselbarrieren bezeichnet, die es dem Kunden erschweren, ein Produkt oder dessen Anbieter zu wechseln).

Wir verwenden keine proprietäre Programmiersprache und das gesamte von Ihnen erstellte Modell und die Datenbank sind auch direkt außerhalb der Thinkwise-Umgebung zugänglich. Sie können Ihre eigene Cloud oder Ihre eigenen Server verwenden und sogar die Geschäftslogik an einem Speicherort Ihrer Wahl bereitstellen. Für den Fall, dass Sie Thinkwise wirklich nicht mehr verwenden möchten, kann alles gespeichert oder wiederverwendet werden, einschließlich der Code-Kommentare.

Warum werde ich in 10 Jahren mit Thinkwise nicht mehr vor den gleichen Herausforderungen stehen?

Es gibt mehrere Gründe, warum dies nicht der Fall sein wird. Der Hauptgrund ist, dass die Entwicklungsplattform selbst mit der Plattform gebaut wird, so wie ein 3D-Drucker die nächste, bessere Version eines 3D-Druckers druckt. Das bedeutet, dass die Plattform selbst, genau wie Ihre Anwendungen, niemals technologisch veraltet, also auch nicht veraltet sein wird.

Was ist die Thinkwise-Garantie?

Unternehmen, die mit Thinkwise zusammenarbeiten, haben die Garantie, dass sie innerhalb von 12 Monaten ihre Altsoftware durch eine moderne, flexible IT-Lösung auf Basis unserer Low-Code-Plattform ersetzen können. Falls nicht, erstatten wir die Lizenzkosten für das erste Jahr. Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Lesen Sie hier mehr über unsere Garantie.

The #1 low-code platform for your digital transformation

Thinkwise offers the only low-code platform specialized for realizing large and complex enterprise software. It enables you to deliver solutions at least ten times faster than with traditional software development. Replace and prevent legacy software with applications that automatically stay modern.

Eliminate legacy software, clean up your back-log in no time, and make your organization flexible again with software that seamlessly integrates with your business, but is easily adaptable - even after implementation.