Fünf Kernaussagen aus dem Artikel “Verkürzte Entwicklungszeit digitaler Systeme”

Digitale Transformationsprozesse in Unternehmen werden häufig durch (zu) lange Entwicklungszeiten ausgebremst, die sich kaum noch mit den Anforderungen an Agilität und Flexibilität vereinbaren lassen. Das sogenannte Low Code-Development kann hier eine Lösung bieten. Für diesen Ansatz hat sich vor kurzem die Reederei-Gruppe Hartmann entschieden, um ihre Geschäftsprozesse weiter zu digitalisieren und einen großen Teil ihrer heterogenen „Applikationslandschaft“ zu modernisieren und zu harmonisieren. Dabei setzt das Unternehmen auf die leistungsfähige Low-Code-Entwicklungsplattform des niederländischen Anbieters Thinkwise Software.

Durch die Abhängigkeit von eigenen oder externen IT-Entwicklern dauert die traditionelle Programmierung von Applikationen und IT-Lösungen bisher oft sehr lang. In mehr als 60 Prozent aller Fälle können auf diese Weise mehrere Monate vergehen, stellt das Analystenunternehmen Crisp Research in seiner 2019 publizierten Studie ‚Low Code Development. Die High Speed-Transformation für digitale und mobile Geschäftsprozesse’ fest.

Mit Hilfe der Low Code-Plattform des niederländischen Anbieters Thinkwise Software können IT-Projekte agil und damit wesentlich schneller realisiert werden, weil hierfür – im Gegensatz zu einer traditionellen Entwicklung – keine tiefen Programmierkenntnisse benötigt werden.

Auszüge aus dem Interview mit Markus Schmitz, Geschäftsführer der Hartmann Global IT Ltd:

Während der Evaluierungsphase machten wir sehr gute Erfahrungen mit dem Support des Anbieters und mit dessen Tool ‚Upcycler’, mit dem wir einen Prototyp unseres geplanten neuen ‚Crewing & Payroll’-Systems zur Simulation der Funktionen sowie für einen Last- und Performance-Tests erstellt hatten“.

Der Vorteil der Thinkwise-Technologie besteht darin, dass Programmierer komplexe Berechnungen und Logiken wie sie für unser Payroll-System notwendig sind auf einem sehr hohen Abstraktions-Niveau abbilden können – ohne dafür jedoch Zeile für Zeile Programm-Code manuell schreiben zu müssen. An solchen komplexen Anforderungen scheitern andere Low Code-Anbieter oft.

Lesen Sie mehr

© ‚Schiff & Hafen’ magazine – May 2021, DVV Media Group GmbH, D-20097 Hamburg (www.dvvmedia.com)

Delen